Durchatmen, Kräutermischung für Pferde, 1 kg

Ergänzungsfuttermittel

13

hochwertige Ingredienzien

von Hand gefertigt

Atemwege

13

hochwertige Ingredienzien

von Hand gefertigt

Verfügbarkeit: Auf Lager

32,90 €
32,90 € pro 1 kg
ODER Auf den Wunschzettel

Auf den Wunschzettel

Beschreibung

Durchatmen wohlfühlen

Kann die Gesundheit 

  • der Atemwege

fördern.

Dosierungs- und Anwendungsempfehlung
  • Ponys                      (unter 300 kg Körpergewicht)                                 30 g täglich
  • Kleinpferde             (300 kg bis 450 kg Körpergewicht)                          40 g täglich
  • Großpferde             (bis 450 kg bis 550 kg Körpergewicht)                    50 g täglich
  • Schwerere Pferde    ab 550 kg Körpergewicht                                        60 g täglich

 

Hinweis


Für die korrekte Anwendung, Dosierung und Fütterung kann Architequus keine Haftung übernehmen. Jeder Tierhalter ist für seine Tiere, jede Tierhalterin für ihre Tiere, selbst verantwortlich. Stets sollte der Tierarzt/Tierärztin oder Tierheilpraktiker/in Eures Vertrauens bei einer Ernährungsumstellung zu Rate gezogen werden, denn jedes Tier verhält sich anders und reagiert möglicherweise unterschiedlich auf bestimmte Inhaltstoffe.

 

Zusammensetzung

Ingredienzien:

Eibischblätter, Thymian, ganze Fenchelsamen, Spitzwegerichblätter, Eisenkraut, Süßholzwurzel (Natur), Königskerze, Schlüsselblumenblüten, ganze Anisfrüchte, Ysop, Andornkraut weiß, Pfefferminze, Schwarzkümmelöl

Analytische Bestandteile

Rohfaser:

13,1%

Rohprotein:

9,4%

Rohfett:

9,0%

Rohasche:

4,9%

 

Die Analysewerte unterliegen den bei Naturprodukten üblichen biologischen Schwankungen.

Bewertungen

Wie gefällt Ihnen dieses Produkt?

Bewertung

(optional)

  • (wird nicht veröffentlicht)

Sehr gut!
von Corinna am 09.10.2017
Ich füttere diese Kräutermischung meinem Pferd seit kurzer Zeit, und es löst sich hartnäckiger Schleim. Zudem wird der Kräutermix sehr gern von meinem Pferd aufgenommen, obwohl er sonst sehr mäkelig mit Kräutern ist. Daher war ich anfangs recht skeptisch, ob er es überhaupt anrührt. Ich mische es mit seinem Futter, und es wird begeistert gefressen!

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein